Fahrtage 2020 - Übersicht

 

 

 

Auch im Jahr 2020 werden wir wieder mit unseren Fahrzeugen unterwegs sein, dabei wird hauptsächlich unser Schienenbus auf bekannten, aber auch auf neuen Strecken anzutreffen sein. Diese Übersicht wird selbstverständlich immer wieder aktualisiert, schauen Sie also öfters vorbei, es lohnt sich mit Sicherheit.

 

 


 

24.01.2020 - Viertelfinalauslosung DB Regio wfv-Pokal

 

Für die DB Regio geht es mit dem Schienenbus auf eine kleine Rundfahrt, von Stuttgart über Böblingen, Renningen, Leonberg, Korntal und Zuffenhausen wieder in die Landeshauptstadt.

 

Diese Fahrt ist nicht öffentlich!

 


 

21.03.2020 - DSO Jahresfahrt

 

Bereits in den letzten Jahren war ein kleiner Kreis von Nutzern der Onlineplattform "Drehscheibe-Online" mit unserem Schienenbus unterwegs. Im Vorfeld sind die Ziele immer geheim, jedoch erleben die Teilnehmer mit Sicherheit einen spannenden Tag.

 

Diese Fahrt wird über die Drehscheibe-Online vermarktet.

  


 

04.04.2020 - DGEG Schwarzwaldrundfahrt

 

Neuer Termin wegen Sperrung der Schwarzwaldbahn!


Die DGEG (Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte) veranstaltet in Kooperation mit der IG RAB Classics eine Rundfahrt durch den Schwarzwald.

Von Tübingen Hbf aus geht es zunächst nach Horb, nach einem Richtungswechsel wird ein Stück der Gäubahn befahren, bevor es vorbei an Eutingen (Gäu) in Richtung Freudenstadt geht. Die Mittagspause wird in Hausach eingelegt, bevor es anschließend über die Schwarzwaldbahn bis nach Villingen-Schwenningen geht. In Trossingen Stadt besteht die Möglichkeit mit einem historischen Triebwagen der Trossinger Eisenbahn nach Trossingen zu fahren.

Im Anschluss fährt die Schienenbusgarnitur über Rottweil und Horb zurück nach Tübingen Hbf.

 

Diese Fahrt wird durch die DGEG vermarktet, nähere Informationen finden Sie hier.

 


 

02.07.2020 - Jugendnahverkehrstag Horb

 

Der Schulweg verändert sich nach den großen Sommerferien für zahlreiche Schülerinnen und Schüler in der Region Horb. Der Besuch der Weiterführenden Schulen macht bei vielen Kindern die Nutzung von Bus und Bahn notwendig.

Das Verkehrsministerium bietet deshalb seit vielen Jahren schon den Jugendnahverkehrstag an, hier lernen die Kinder auf spielerische Art und Weise den Umgang mit den bislang ungewohnten Verkehrsmitteln kennen.

Wie stark bremst so ein Bus, warum soll man beim Einsteigen nicht drängeln, welche Gefahren lauern am Bahnsteig. Diese und viele andere Themen werden an diesem Tag erklärt um den Kindern den Weg zur Schule zu erleichtern.

 

Der Schienenbus ist nun schon im dritten Jahr mit dabei, denn in keinem anderen Eisenbahnfahrzeug kann eine ganze Schulklasse dem Lokführer so toll über die Schulter schauen und ihn mit Fragen löchern.

 

Alle Zugfahrten an diesem Tag sind vom Land Baden-Württemberg bestellt und können mit jeder gültigen Fahrkarte genutzt werden.

Sowohl die An- und Abreise nach Horb, als auch die Pendelfahrten zwischen Horb, Hochdorf und Eutingen (Gäu) sind an diesem speziellen Tag ein Teil des Nahverkehrsangebots in Baden-Württemberg.

 


 

03.10.2020 - DGEG Von der Alb zur Donau

 

Die DGEG (Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte) veranstaltet in Kooperation mit der IG RAB Classics eine Rundfahrt über die Schwäbische Alb bis zur Donau und zurück.

 

Von Tübingen Hbf aus geht es über die Zollernbahn bis nach Hechingen, ab dort befährt der Zug die Gleise der Hohenzollerischen Landesbahn. Über Gammertingen und Sigmaringendorf führt die Fahrt bis Mengen, nach einem Richtungswechsel geht es auf die im Personenverkehr nicht mehr befahrene Ablachtalbahn bis Sauldorf. Auch der Rückweg führt über reizvolle Strecken, so wird zwischen Mengen, Sigmaringen, Albstadt-Ebingen und Balingen der restliche Abschnitt der Zollernbahn befahren.

Ab Balingen befährt der Zug die Stichstrecke nach Schömberg um anschließend ab Balingen bis Hechingen zu brummen.

In Hechingen wechselt der Zug abermals auf die Gleise der Hohenzollerischen Landesbahn um dann über Eyach und Rottenburg wieder Tübingen zu erreichen.

 

Diese Fahrt wird durch die DGEG vermarktet, nähere Informationen finden Sie hier.